1890 – Gründungsjahr

Im Jahr 1890 gründete Georg Vilgis die erste Zimmerei und legte somit den Grundstein für das traditionsreiche Familienunternehmen.

 

1914 – 1970

Nach dem Tod von Georg Vilgis im Jahr 1914 wurde die Firma Vilgis an den Zimmerermeister Benedikt Weiß übergeben und firmierte bis 1950 unter dessen Namen. Mit dem Einstieg von Georg Vilgis‘ Sohn Stefan wurde der Betrieb ab 1950 unter dem Namen „Weiß und Vilgis“ geführt und wuchs zu einem mittelständischen Unternehmen heran.

 

1970 – 2011

Im Jahr 1970 übernahm Stefan Vilgis Sohn (Stefan Vilgis jun.) die Führung und konnte als Architekt mit der Planungsabteilung den Leistungsumfang des Betriebes erweitern. 1993 gründete er die Firma „Vilgis Bauunternehmen & Zimmerei GmbH & Co. KG“, baute das Unternehmen weiter aus und errichtete hierfür eine große Abbundhalle. Die Firma beschäftigte im Jahr 2011 10 Maurer und 6 Zimmerer.

 

seit 2011

Mit der Übergabe des Betriebes an Sohn Martin Vilgis übernahm im Jahr 2011 die vierte Generation die Leitung des Unternehmens. Es folgte die Erweiterung des Planungsteams, somit wurde es eng im alten Büro. Deshalb baute Architekt und Energieberater Martin Vilgis im Jahr 2015 ein neues Bürogebäude. Heute arbeiten 12 Maurer, 9 Zimmerer, eine Bürofachkraft und ein dreiköpfiges Planungsteam daran, ihre Wünsche zu erfüllen. Wir alle stehen ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite!